• © Christian Dusek für Wienerberger

  • © Johannes Marburg, Genf

«Der Brick Award ist wie die Präsentation einer Meisterklasse, in der die besten und interessantesten Ziegelarchitekturen aus alle Welt der Öffentlichkeit vorgestellt werden, um zu zeigen, wie weit man mit Ziegeln gehen und welch außergewöhnliche Dinge man mit diesem Material realisieren kann.» Alfred Munckenbeck, Jurymitglied Wienerberger Brick Award 2016

«Dieses Projekt versucht, eine Antwort auf einige der bewegenden Fragen dieser Zeit zu finden: wie Menschen zusammenleben können, wie sie miteinander und von innen nach außen mit dem öffentlichen Raum umgehen und wie sie gemeinsam die Einrichtungen nutzen. Diese Gebäude sind dafür gemacht, um Leuten bezahlbaren, wenigen Wohnbau zu bieten. Bei diesem Projekt ist der Ziegel verborgen. Es ist ein wärmedämmender Stein, also dient er als tragende Struktur und Isolierung zugleich. Und überhaupt, wenn Sie den Grundriss sehen – sagen wir mal, er versucht, in seiner Organisation Freiheit zu finden. Und es ist offensichtlich, dass der Ziegel tatsächlich diese Freiheit bei der Gestaltung des Grundrisses ermöglicht.» (Auszug aus dem Jurybericht)