• © Johannes Marburg, Genf

Seit 1985 prämiert die «Building and Social Housing Foundation» jedes Jahr mit Unterstützung von «United Nations Human Settlements Programme» (UN-Habitat) weltweit je zwei Projekte, die innovative Antworten auf dringende Wohnbedürfnisse liefern.

Eine Auszeichnung wird im globalen Süden und eine im globalen Norden vergeben. «Mehr als wohnen» überzeugte die Jury als eines der grössten und ehrgeizigsten Genossenschaftsprojekte in Europa. Der Ansatz einer ganzheitlich interpretierten Nachhaltigkeit, der interdisziplinäre und partizipative Planungsansatz sowie die Schaffung von kostengünstigem, ökologischem und hochwertigem Wohnraum begründen die Auszeichnung.

Die Preisverleihung findet traditionell am World Habitat Day statt, der jährlich im Oktober von UN-Habitat organisiert wird.